Radrouten in und um Bruchsal

Verschiedene Radtouren führen Sie durch abwechslungsreiche Wald- und Wiesenlandschaften, über Weinberge sowie in den Naturpark Kraichgau-Stromberg. Bei den Fahrrad-Touren haben Sie immer wieder Gelegenheit, Sehenswürdigkeiten zu besichtigen oder in einem der gemütlichen Gasthäuser einzukehren.


Bruchsaler Ringroute

Die Bruchsaler Ringroute verbindet die Stadt Bruchsal mit ihren 5 Stadtteilen Heidelsheim, Helmsheim, Obergrombach, Untergrombach und Büchenau. Sie führt mit Blick auf Weinberge durch die wunderschöne Kraichgaulandschaft. Begeben Sie sich auf den Weg vorbei an historischen Kulturstätten, durch romantische Ortskerne und die unverwechselbare Natur. Die Bruchsaler Ringroute gibt es auch als geführte Radtour mit dem erfahrenen Tourenbegleiter Manfred Grimme zugunsten der Stiftung Deutscher Leukämie- und Lymphom-Hilfe Bonn. Ansprechpartner: Manfred Grimme, manfredgrimme@web.de oder über die Touristinformation Bruchsal, Tel. 07251 5059460.

Bruchsal Ringroute pdf-Datei (746 KB)


Tour de Spargel

Die Tour de Spargel führt entlang von Spargelfelder, Bagger-/Badeseen und Binnendünen als auch durch den "Hardtwald" der sich von Karlsruhe bis nach Schwetzingen über die Rheinebene erstreckt.Besonders reizvoll ist die Tour von April bis zum Johannistag, dem 24. Juni, denn in dieser Zeit erleben Sie das königliche Gemüse hautnah. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite www.tour-de-spargel.de.

Tour de Spargel pdf-Datei (2,4 MB)


Schönbornroute

Wer mit dem Fahrrad eine Reise durch die Vergangenheit erleben möchte, ist auf der rund 40 Kilometer langen und ausgeschilderten Schönborn-Route Bruchsal-Speyer genau richtig: Vom Barock in Bruchsal über die Eremitage und das Wallfahrtskloster in Waghäusel sowie das Postmuseum in Rheinhausen bis zur Romanik in Speyer, dessen Dom seit 1981 UNESCO-Weltkulturerbe ist.
Informationen zur Personenfähre Neptun in Rheinhausen finden Sie hier.

Schönbornroute pdf-Datei (1,4 MB)


ÖkoRegio-Tour

Der Kraichgau ist eine uralte Kulturlandschaft: das Klima südlich, die Felder fruchtbar. Deshalb siedeln hier Menschen seit der Steinzeit. Das „Land der 1000 Hügel“ zeigt bei der ÖkoRegio-Tour alles, was es an Natur mit Streuobstwiesen, Hohlwegen, Trockenmauern und Kultur mit Schlössern und anderen Geheimtipps zubieten hat. Übrigens, alle Etappen sind auch problemlos mit der Stadtbahn zu bereisen.


Panorama-Tour

Der Kraichgau ist eine uralte Kulturlandschaft: das Klima südlich, die Felder fruchtbar. Deshalb siedeln hier Menschen seit der Steinzeit. Das „Land der 1000 Hügel“ zeigt bei der Panorama-Tour einiges, was es an Natur mit Streuobstwiesen, Weinbergen und Kultur mit Schlössern und anderen Geheimtipps zubieten hat. Übrigens, alle Etappen sind auch problemlos mit der Stadt- oder Regionalbahn zu bereisen.


Schlösser-Tour

Das Land könnte auch „Schlösserland“ heißen – so viele historische Gebäude stehen am Weg der Schlösser-Tour.
Das Barockschloss Bruchsal gehört zu den Glanzlichtern (Tipp:Deutsches Musikautomaten-Museum). In Gochsheim sehen Sie das Schloss der Ebersteiner, in Gondelsheim das Schloss mit Nymphenbrunnen und Schlosspark.Und das in Flehingen erinnert an das Geschlecht derer von Sickingen.